Search Results for: Cialis Approved Pharmacy ⭐ www.HealthMeds.online ⭐ Buy Cialis 10mg - Cheap Cialis Online

Rollenarbeit nach der Susan Batson Methode

Datum23.08. – 22.10.2021montags – freitags 10.00 – 18.45 UhrOrtStudio 1Oudenarder Str. 16, 13347 Berlin Beschreibung Die Susan Batson Methode, die permanent an den Erfordernissen großer, internationaler Film- und Theaterproduktionen gemessen wird, ermöglicht Schauspieler*innen, eine hohe Authentizität zu entwickeln, selbständig und methodisch zu arbeiten und bislang brachliegende Potentiale zu aktivieren. Am Ende steht die Dreidimensionalität eines komplexen Charakters auf der Bühne. In diesem Lehrgang wird den Schauspieler*innen die gesamte Susan Batson Methode vermittelt. Die Teilnehmer*innen erarbeiten jeweils zwei Rollen, die zukünftig für Vorsprechen genutzt werden können. Es wird nicht mit gelerntem Text begonnen, sondern der Character wird über Exercises entwickelt. Erst am Ende werden wir in den Text der Szene gehen. Es kann an klassischen und modernen Rollen gearbeitet werden. Die beiden Rollen werden hintereinander entwickelt. Dabei wird die erste Rolle von Bettina Lohmeyer und die zweite Rolle von Julia Mink betreut. Die Endproben beider Rollen übernimmt Bettina Lohmeyer. Hinsichtlich der Rollenauswahl wird zu Beginn des Lehrgangs eine Beratung erfolgen. Es wird grundsätzlich in der Gruppe gearbeitet. Die Teilnehmer*innenzahl ist begrenzt auf 8. In Absprache mit den Teilnehmer*innen werden in bestimmten Arbeitsphasen die Türen für Regisseur*innen und Agent*innen geöffnet. An den letzten beiden Tagen ist Fachpublikum grundsätzlich willkommen. Inhalte Erarbeitung zweier Charaktere nach der Susan Batson Methode unter Anwendung folgender Exercises: Journalistic Report, Status Show, Character Private Moment, Daily Activity, Dinner Exercise, Tragic Flaw Exercise, Character Interview Arbeit mit Need,...

Read More

Camera Actors Studio

Datum11.10.2021 – 04.02.2022montags-freitags 10.00 – 17.45 UhrOrtStudio 1Oudenarder Str. 16, 13347 Berlin Beschreibung Der Lehrgang ist eine gezielte Weiterbildung für Schauspieler*innen, die erfolgreich für Film und Fernsehen arbeiten wollen. Die Teilnehmer*innen setzen sich umfassend mit der Arbeit vor und hinter der Kamera auseinander und erhöhen damit ihre Chance, in Film- und Fernsehproduktionen besetzt zu werden. Der Lehrgangsleiter Tom Bohn, ein bekannter Filmregisseur, wird durch ein erfahrenes Dozenten- und Regieteam unterstützt. Alle sind Branchenprofis, die in der Film-/TV-Branche aktiv arbeiten. Die Teilnehmenden erhalten am Ende des Lehrgangs professionell produziertes und geschnittenes Filmmaterial, das qualitativ mit hochwertigen Film- und Fernsehproduktionen vergleichbar ist. Es handelt sich um Szenen und Monologe. Die Fortbildung ist als Präsenzunterricht geplant, kann aber auch als Online- oder als hybrider Unterricht durchgeführt werden. Inhalte Kameratraining Techniken und Methoden zur eigenständigen Rollenerarbeitung, auch nach der Susan Batson Methode Vermittlung von Grundkenntnissen der Ton- und Kameratechnik „Directability“ – Training der Fähigkeit, Regieanweisungen zu verstehen und umzusetzen Monolog- und Szenenarbeit vor laufender Kamera Personal Branding Castingtraining, E-Casting mit renommierten Caster*innen und Agent*innen Analyse der Sendeplätze, Networking Medienrecht, Urheberrecht, Vertrags- und Persönlichkeitsrecht, soziale Absicherung Erstellung von geschnittenem Szenenmaterial für das eigene Showreel Lehrende Lehrgangsleitung Tom Bohn Filmregisseur, Drehbuchautor, Produzent, Veranstalter des Snowdance Independent Film Festivals. 20 Tatorte für NDR, MDR und SWR, Kinofilm Straight Shooter (mit Dennis Hopper), über 15 TV-Movies für diverse Fernsehsender, drei Independent Kinofilme als Regisseur und Produzent. Filmographie...

Read More

Casting-Training: national & international

Datum20.09. – 15.10.2021montags-freitags 10.00 – 18.45 UhrOrtStudio 1Oudenarder Str. 16, 13347 Berlin Beschreibung Im Rahmen dieses Lehrgangs werden Schauspieler*innen gezielt für Castings im nationalen und internationalen Raum vorbereitet. Die Trainings leiten führende Casting-Directors aus dem europäischen Raum und den USA. Individuelles Coaching trägt darüber hinaus zum Erfolg bei. Die praktischen Übungen vor der Kamera sollen die Teilnehmer*innen befähigen, Caster*innen zu überzeugen und auf den Punkt „abliefern“ zu können. Ängste und Unsicherheiten werden abgebaut, so dass im Casting jederzeit sicher agiert werden kann. Der Unterricht erfolgt teilweise in englischer Sprache. Die Fortbildung ist als Präsenzunterricht geplant, kann aber Corona bedingt auch als Online- oder als hybrider Unterricht durchgeführt werden. Inhalte Anforderungen an Schauspieler*innen bei Castings im nationalen und internationalen Raum Chancen und Möglichkeiten der nationalen und internationalen Märkte Casting-Training mit internationalen Casting Directors vor der Kamera: Improvisation, Monolog, Szene Experten-Feedback zu vorhandenem Bewerbungsmaterial zielgerichtetes Coaching Lehrende Lehrgangsleitung Uwe BünkerCasting Direktor und Inhaber von Bünker Casting GbR; Besetzung von Film, Fernsehen, Moderation und Werbung; Castingarbeit u.a. für Marc Rothemund, Oskar Roehler, Lancelot von Naso, Dennis Gansel, Marc-Andreas Bochert, Heiko Schier, Robert Glinski, Christoph Schrewe, Andrei Konchalovsky und viele andere; Uwe Bünker ist Mitglied des BUNDESVERBANDS CASTING (BVC), Mitglied des INTERNATIONAL CASTING DIRECTORS NETWORK (ICDN) und Mitglied in der neuen Sektion Casting der DEUTSCHEN FILMAKADEMIE e.V.. Dozententeam Jordan BeswickCasting director, screenwriter, director, actor and talent scout; internationally recognized acting coach from the USA; Jordan Beswick is a...

Read More

Regieassistent*in / First Assistant Director

Datum 22.11.2021 – 10.02.2022 montags-freitags 10.00 – 17.00 Uhr 10.02.2022 10:00 – 11:30 Uhr Ort Studio 2 Möllendorffstr. 54, 10367 Berlin Beschreibung Dieser Lehrgang wird zum Rundgang. Er führt durch den kompletten Aufgabenbereich einer 1. und auch einer 2. Regieassistenz bei Film-, TV- oder Serienproduktionen. Dabei erschöpft sich das Lehrgangsziel nicht nur in der präzisen Darstellung und Beschreibung der Aufgabenbereiche dieses Berufes. Die Teilnehmer*innen werden darüber hinaus befähigt, die Aufgaben präzise ausführen zu können. Dazu gehören: Produktionsgrundlagen (Berufsbilder, juristische und finanzielle Basics, technische Aspekte) Unterschiede von Spielfilm/Reihe/Serie Grundlagen der Dramaturgie am Beispiel der „Heldenreise“ Drehbuch lesen und verstehen lernen als Grundbaustein der Vorbereitung Erstellung der Drehbuchauszüge Erstellung des Drehplans mit Fuzzlecheck unter Berücksichtigung des Budgets und der zeitlichen Parameter Führung des Teams und der Aufbau einer zielführenden Kommunikation mit den Departments, Umgang mit Schauspieler*innen und Kleindarsteller*innen Arbeit mit Komparsen: Casting, Führung, Einrichtung, Kostenkontrolle Casting von Kleindarsteller*innen, feat. Extras, Doubles etc. Stress- und Situationsmanagement Wie auch im wirklichen Produktionsbüro oder am echten Set wird es auch in der Unterrichtssituation immer ein Teamwork geben. Die Grundlage dafür schaffen zahlreiche Übungen für und mit allen Teilnehmer*innen. Die Lehrgangsleiterin und zahlreiche Gastdozent*innen werden dieses Klima des Teamworks schaffen. Also: Willkommen an Bord, willkommen am Set. Der Lehrgang setzt sich zum Ziel, die Teilnehmer*innen zu befähigen, sich auf dem freien Markt als Regieassistenz behaupten zu können. Die Inhalte des Lehrgangs folgen dem professionellen Berufsbild...

Read More

Produktionsleiter*in mit IHK-Prüfungsvorbereitung

Datum 25.10.2021 – 11.02.2022 montags-freitags 10.00-17.45 Uhr Ort Studio 2 Möllendorffstraße 54, 10367 Berlin Beschreibung Produktionsleiter*innen bei audiovisuellen Produktionen sind heute mehr denn je mit vielen neuen Herausforderungen konfrontiert. Orientiert am aktuellen Bedarf vermittelt die Fortbildung kompakt sämtliche Aufgabengebiete dieses anspruchsvollen Berufes. Darüber hinaus werden die Teilnehmer*innen gezielt auf die entsprechende externe IHK – Prüfung vorbereitet. Führungskräfte und Expert*innen der Branche mit umfassender Lehr- und Berufserfahrung vermitteln das künstlerische, kaufmännische, wirtschaftliche, organisatorische und juristische Fachwissen, das im beruflichen Alltag benötigt wird. Die klassischen Aufgabenbereiche – Projektplanung, Finanzierung, Organisation, Durchführung von Dreharbeiten, Postproduktion, Verleih und Vertrieb – werden ausführlich behandelt. Daneben stellen Themenbereiche wie internationale Filmfinanzierung, Vertriebsstrategien und Koproduktionen, aktuelle Entwicklungen auf dem Medienmarkt, technische Innovationen und neue Medienangebote sowie moderne Verhandlungsführung und Kommunikation wichtige Inhalte dieses Lehrgangs dar. Die Teilnehmer*innen erlernen den Umgang mit der Software „SESAM“, die im modernen Medienmarkt als Standard-Software für das Kalkulieren audiovisueller Projekte etabliert ist. Die Software wird während des Lehrgangs den Teilnehmer*innen kostenlos zur Verfügung gestellt. Sollte es Corona bedingt nicht möglich sein, Präsenzunterricht abzuhalten, wird der Lehrgang online durchgeführt. Inhalte Berufe im Produktionsmanagement Berufsbild und Verantwortlichkeit der Produktionsleiter*innen bei Film/ TV Mitarbeiter*innen: Aufgaben, Schnittstellen, Hierarchien Film- und Fernsehgeschichte Genres, Formate und Dramaturgie Filmförderung und Filmfinanzierung Internationale Filmfinanzierung, Koproduktionen Drehplanung, Budget und Kalkulation Kaufmännische Grundlagen Medienrecht und Vertragsgestaltung Terminplanung, Koordination und Kontrolle von Produktionsabläufen Mitarbeiterführung, Verhandlungsführung und Kommunikation Postproduktion und Visuelle Effekte (VFX)...

Read More